Sonntag, 31. Mai 2015

[Rezension] Die Schatten von London




Titel: Die Schatten von London
Autor: Maureen Johnson
Verlag: cbt Verlag
Seitenzahl: 512 Seiten 
Preis: 13,99€
Sprache: Deutsch






Kurzbeschreibung


Die Amerikanerin Rory zieht von Louisiana nach London und lebt im Internat Wexford. Ihr Ankunftstag ist gleichzeitig der Tag, an dem Jack the Ripper zurück ist und die Stadt in Atem hält. 
Jedoch der Ripper selbst kann es nicht sein. Es muss jemand sein der die Taten des Serienmörders kopiert. Er tötet grausam, aber das komische daran ist - Man sieht ihn nicht auf  den Überwachungskameras, die alles festzuhalten scheinen. Außer den Ripper selbst! Rory ist die einzige Zeugin, die den Ripper zu Gesicht bekommt. Das macht sie zu seiner Zielscheibe ...


Meine Meinung


Die Schatten von London ist für mich das perfekte Buch um sich zu gruseln. Es ist spannend und man wird nicht sofort in die Geschichte "geworfen", sondern lernt Rory erstmal kennen. Rory war mir auf Anhieb sehr sympathisch. Selbst im Verlauf der Geschichte behält sie immer einen kühlen Kopf und handelt. Maureen Johnson trifft immer den richtigen Ton und es macht Spaß weiterzulesen. 
Es gibt Stellen, wo man sich gar nicht traut weiterzulesen, aber man will unbedingt wissen, wer der Ripper ist und was sein Motiv ist. Aber vor allem will man wissen, warum sieht Rory ihn? Warum nimmt ihn niemand wahr? - Und warum ist er auf den Überwachungskameras nicht zu sehen?
All diese Fragen werden einem nach und nach beantwortet und man erkennt dieses "Muster", dass alles auf einmal Sinn macht. 

Ich kann nur für das Buch sprechen. Es ist lustig, fesselnd und wirklich spannend. Ich freue mich außerdem auf die folgenden Bände und hoffe, dass sie genauso gut sind wie der erste Band :)


5 von 5 Herzen


[Neuzugänge] Mai

Mai 2015
Hallo ihr Lieben

Heute habe ich meine Neuzugänge aus dem Monat Mai für euch :)

Es wurden zwei Englische Bücher, zwei Hardcover und drei Rezensionsexemplare. An dieser Stelle möchte ich mich bei Randomhouse und den zugehörigen Verlagen bedanken. Es ist eine so schöne Gelegenheit Bücher zu bekommen und sie danach zu rezensieren. Ich freue mich schon sehr auf die weitere Zusammenarbeit :)




*Rezensionsexemplar

[Gelesen] Mai

Mai 2015

Dieser Monat war schon deutlich besser als der letzte :)
So gut wie alle Bücher haben mir gefallen bis auf Atlantia. Warum, könnt ihr in meiner Rezension lesen :)



Außerdem habe ich das kostenlose eShort zu Onyx gelesen :)

Dienstag, 26. Mai 2015

[Rezension] Atlantia




Titel: Atlantia
Autor: Ally Condie
Verlag: Fischer FJB
Seitenzahl: 416 Seiten
Preis: 16,99€
Sprache: Deutsch





Kurzbeschreibung

Ein Leben auf der Erde ist nicht mehr möglich. Deshalb wurde Atlantia errichtet, eine Stadt die Unterwasser liegt. Hier lebt Rio mit ihrer Zwillingsschwester Bay. 
Atlantia ist auf die Hilfe von Oben angewiesen, deshalb opfern sich jedes Jahr Menschen, die an die Oberfläche gehen - so auch Bay.
Rio hat niemanden mehr, dem sie vertrauen kann. Außerdem trägt sie eine Geheimnis auf ihren Schultern, dass sie zu verbergen versucht. Um an die Oberfläche zu gelangen ist Rio jedes Mittel recht. Bei der Umsetzung ihres Zieles, stößt sie auf immer seltsamere Dinge, die noch mehr Fragen aufwerfen. 


Meine Meinung

Ich habe es mir mit diesem Buch wirklich schwer gemacht, aber erstmal zum positiven. Etwas, was ich wirklich gut fand, war diese Trennung von der Oberfläche und der Unterwasserwelt. Die  verschiedenen Gewohnheiten und Sichten von Atlantia waren schön beschrieben.

Die Geschichte an sich wäre wirklich gut gewesen, wenn die Autorin nicht alles unnötig in die Länge gezogen hätte. Dafür war das Ende viel zu sehr dahin geschrieben und schnell vorbei.

Ich hatte auch andere Bücher von Ally Condie gelesen - da hatte mir leider nur die Auswahl gefallen. Alle folgenden Bände hatten dasselbe Problem, was ich ziemlich Schade finde, da ihre Grundideen ziemlich spannend sind.


Atlantia hat leider nur 3 von 5 Sternen verdient.
Der eine Stern bezieht sich alleine nur auf die Covergestaltung, weil ich es einfach wunderschön finde :)

[Rezension] Lucian




Titel: Lucian
Autor: Isabel Abedi
Verlag: Arena
Seitenzahl: 560 Seiten
Preis: 12,99€
Sprache: Deutsch



Kurzbeschreibung

Nachts sieht Rebecca ihn zum ersten mal. Von da an begegnet sie dem Jungen immer wieder. Dabei verspürt sie dieses komische Gefühl. Der unheimliche Junge heißt Lucian, behauptet er hätte sein
Gedächtnis verloren und kann sich nur lückenhaft an bestimmte Dinge erinnern. Das bedrückende aber ist, dass er sich an Dinge erinnert, die Rebecca passiert sind. Wie kann es sein, dass Lucian sich an solche Dinge erinnert, aber nicht an sein eigenes Leben? Warum fühlt sich Rebecca zu ihm hingezogen? Und die wohl wichtigste Frage ist - Wer ist Lucian wirklich?


Meine Meinung


Ich weiß wirklich nicht, was ich zu diesem Buch noch sagen soll. Es besteht einfach die Gefahr, dass ich spoilern würde und das möchte ich ungern. Lucian ist ein fantastisches Buch - mit einer Geschichte dahinter, die man sich nicht vorstellen kann. Die Autorin trifft den jugendlichen Ton perfekt und der Schreibstil lädt zum weiterlesen ein. Mehr kann ich einfach nicht verraten :)


Lucian ist ein wunderschönes, aber auch trauriges Buch
Verdiente 5 von 5 Sternen

Montag, 25. Mai 2015

[Rezension] Wait for you




Titel: Wait for you
Autor: J.Lynn
Verlag: Piper
Seitenzahl: 448 Seiten
Preis: 9,99€
Sprache: Deutsch






Kurzbeschreibung


Avery Morgansten zieht von Texas nach West Virginia. Sie schreibt sich auf ein College ein, wo sie niemand kennt. Fern von ihrer schlimmen Vergangenheit, wagt sie einen Neuanfang. Am ersten Tag auf dem College stößt sie mit dem charmanten Cameron Hamilton zusammen. Er stellt Avery's Leben komplett auf den Kopf. Außerdem gibt sie ihm immer wieder einen Korb. Doch Cameron gibt nicht so schnell auf ...


Meine Meinung


Die Rezension kommt etwas spät, da ich noch nicht die Zeit gefunden hatte. 
Das Buch habe ich schon im April ausgelesen, kann mich aber noch sehr gut an den Inhalt erinnern, weil Wait for you definitiv eins der besten Bücher ist, dass ich jemals gelesen habe. 
J.Lynn (Pseudonym von Jennifer L. Armentrout) schreibt ihre Bücher mit so einer Leidenschaft, dass man von der Geschichte einfach gefesselt ist. 
Wait for you ist der 1.Band und die folgenden habe ich noch ungelesen hier liegen. Sobald der Schulstress vorbei ist, werde ich sie verschlingen. Denn diese Bücher müssen einfach nur perfekt sein, genauso wie Wait for you.
Ich weiß wirklich nicht, was ich noch zu diesem Buch sagen soll, weil ich niemandem etwas vorwegnehmen möchte :)


Wait for you bekommt von mir 5 von 5 Sternen.
Wirklich lesenswert!

[Rezension] We were liars




Titel: We were liars
Autor: E. Lockhart
Verlag: Hot Key Books
Seitenzahl: 227 Seiten 
Preis: 10,49€ (Manchmal weichen Preise auf Amazon ab)
Sprache: Englisch






Kurzbeschreibung

Cadence ist in eine reiche Familie hineingeboren, die jeden Sommer ihre Zeit auf einer eigenen Insel verbringt. Sie hatte immer geglaubt alles sei Perfekt bis zu ihrem Unfall vor 2 Jahren. Seitdem leidet sie unter Gedächtnisverlust. Außerdem hat sie das beklemmende Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Zwei Jahre später kehrt Cadence auf die Insel zurück, um herauszufinden, was damals wirklich geschah ...


Meine Meinung

Dieses Buch wurde sehr gehypt, vor allem von englischen/amerikanischen Bookstagramern. Zuerst war ich skeptisch, ob ich es wirklich lesen soll, da es bis jetzt nur auf Englisch erhältlich ist. Ich hatte keine andere Wahl und habe es mir einfach mal gekauft - ohne wirklich zu wissen, was hinter dem Inhalt steckt. 

Ich war nie der Fan von Englischen Büchern, auch wenn ich die Sprache ziemlich gut beherrsche. 
Aber ich finde es dennoch schwer, weil oft Umgangssprache angewandt wird, die uns nicht so geläufig ist. 

ABER ich verwerfe alle meine Zweifel an Englischen Büchern. We were liars war sehr gut verständlich und leicht zu lesen. Ich traue es jedem zu. Selbst den Leuten, die wenig Englisch Kenntnisse haben. 

Die Geschichte an sich war wirklich gut. Nichts, was mit Mainstream zu tun hat. Man konnte sich wirklich gut ins Buch einleben und hat mit Cadence mit gefühlt. Die Spannung war bis zum letzten Satz vorhanden. Das macht für mich ein gutes Buch aus.  

Ich habe einige recherchen gemacht und herausgefunden, dass We were liars Ende August auf Deutsch erscheinen soll. Ob ich es lesen werde ist noch fraglich, aber für alle, die es nicht auf Englisch lesen wollen → Solange wir lügen 


Dieses Buch hat 5 von 5 Sternen verdient 
und ist den ganzen Hype wirklich wert

[Giveaway] 1.5K

Hallo ihr Lieben


Bald ist es soweit! Dann sind wir 1500 Buchbegeisterte auf meinem Bookstagram Profil!!
In so einer kurzen Zeit, habe ich so viele tolle Menschen kennengelernt.
Natürlich möchte ich mich bei euch bedanken :)


Mitmachen könnt ihr nur auf meinem Profil → bookwonderland_c

Zu gewinnen gibt es ein Buch eurer Wahl. Egal, ob Hardcover oder Taschenbuch :)




Teilnahmebedingung

  • Für unter 18 Jährige - Eure Eltern müssen einverstanden sein!
  • Ihr müsst innerhalb Deutschlands wohnen
  • Ihr müsst mir auf Instagram folgen 
  • Postet dieses Bild, makiert mich, setzt den Hashtag #bookwcgiveaway drunter und nennt mir euer Wunschbuch
  • Das Gewinnspiel endet am 14 Juni um 20 Uhr und am 15 Juni lose ich den Gewinner aus 


♥ Viel Glück ♥ 





Montag, 18. Mai 2015

[Gelesene Bücher] April

April 2015

Hallo ihr Lieben
Ich bin mal wieder viiiiiel zu spät, aber ich wollte euch trotzdem noch meine gelesenen Bücher aus dem April zeigen :)




Außerdem habe ich Schattentraum - Hinter der Finsternis von Mona Kasten als eBook gelesen.

Insgesamt habe ich 1658 Seiten gelesen :)

Sonntag, 17. Mai 2015

[Neuzugänge] April

April 2015

Hallo ihr Lieben

Es tut mir soooo leid, aber ich komme erst jetzt dazu euch meine Nezugänge aus dem Monat April zu zeigen. Zur Zeit ist es einfach nur stressig bei mir und ich muss sehr viel für die Schule lernen und habe den Führerschein auf dem Kopf. Ich hoffe ihr seit mir nicht böse :)

Ich werde sie euch nur grob zeigen, da ich noch keines von ihnen gelesen habe.
Aber ich verlinke euch die Bücher, damit ihr mehr Informationen bekommt :)







Sobald ich paar Bücher gelesen habe, kommen einige Rezensionen. Ihr könnt euch freuen :)

Samstag, 9. Mai 2015

[Rezension] Die Herren von Winterfell

Hallo ihr Lieben ♥

Ich habe mich über einen Monat nicht Blicken lassen, da ich leider sehr viel für die Schule zu tun hatte und immer noch habe, aber am Montag ist dann auch mal die Mathe Klausur weg und ich habe endlich wieder etwas Zeit um für euch etwas zu posten.

Außerdem zeige ich euch noch meine Neuzugänge und meine gelesenen Bücher aus dem April.
Aber heute habe ich eine Rezension für euch.



Es handelt sich um das Buch Die Herren von Winterfell von George R. R. Martin.








Titel: Die Herren von Winterfell
Autor: George R.R. Martin
Verlag: Blanvalet
Seitenzahl: 576 Seiten
Preis: 15,00€
Sprache: Deutsch










Mein Interesse wurde geweckt als ich auf Instagram bei vielen Leuten dieses Buch gesehen habe. Jeder schwärmt einem etwas vor und macht es einem schmackhaft. Das war einer der Momente in dem ich beschlossen habe "DU BRAUCHST ES!". Trotz Stress den ich hatte, hat es sich schnell lesen lassen, da ich es zusammen mit dem Niko von @Misterreads und einigen anderen Bookstagramern gelesen habe. Geroge R. R. Martin schafft einfache ein Idylle und eine Atmosphäre in die man sich Einleben kann. An den Stil muss man sich erst gewöhnen, aber nach schon 100 Seiten kommt man wirklich gut klar.

Auch mich hat Herr Martin begeistert und ich überlege, ob ich mir noch ein paar weitere Bände zu lege :)