Montag, 24. August 2015

[Rezension] Die Schatten von London - In Memoriam

Dieser Post könnte gegebenenfalls Spoiler beinhalten!




Autor: Maureen Johnson
Verlag: cbt Verlag
Seitenzahl:  384 Seiten
Preis: 13,99€
Sprache: Deutsch 






Inhalt

Nachdem Rory den Jack-the-Ripper-Doppelgänger in einem finalen Kampf vernichtet hat, ist sie selbst zu einem menschlichen Terminus geworden. Sie hat nun die zweifelhafte Gabe, Geister durch bloße Berührung eliminieren zu können. Genau das macht sie unendlich wertvoll für die Shades – die Internationale Sondereinheit von Geisterjägern. Denn eine neue Serie von mysterösen Mordfällen versetzt ganz London in Angst und Schrecken. Und diese neuen Fälle sind tatsächlich noch wahnsinniger als die Ripper-Morde. Rory erkennt schnell: Wahnsinnige Zeiten verlangen wahnsinnige Lösungen. Aber wird sie die Shades von ihren Methoden überzeugen können? 
(Quelle: Klappentext)


Inhalte der Geschichte

Der zweite Fall für Rory verlangt viel von ihr und den Shades ab. Auf die Schule und den Stoff kann sie sich kaum konzentrieren und besucht lieber eine Psychiaterin, die gar nicht so nett ist, wie sie zu scheinen mag. Rory wird in einen schweren Fall verstrickt und muss sich neuen Feinden stellen.
Natürlich darf ein Cliffhanger nicht fehlen und umso mehr freue ich mich auf den dritten Band.
Der Schreibstil von Maureen Johnson ist sehr humorvoll und passt sich der jungen Rory an. Dadurch lässt sich das Buch in einem Rutsch durchlesen und ab und an muss man schmunzeln.


Cover

Das Cover ist passend zu London gewählt, da die Stadt für ihr tristes Regenwetter bekannt ist.
Was mich leider stört, ist der Buchrücken, der nicht zum vorherigen passt.


Fazit

Ein sehr gutes Buch, welches mich unterhalten hat und auf dessen Folgeband ich schon gespannt bin.


4 von 5 Herzen 

Danke an Randomhouse und den cbt Verlag, dass ich dieses Buch lesen durfte :)


[Rezension] After Forever

Dieser Post könnte gegebenenfalls Spoiler beinhalten!







Titel: After Forever
Autor: Anna Todd
Verlag: Heyne Verlag
Seitenzahl:  576 Seiten
Preis: 12,99€
Sprache: Deutsch 






Inhalt

Die Verbindung zwischen Tessa und Hardin ist so stark wie nie zuvor. Tessa ist längst nicht mehr das süße Good Girl, das sie einmal war. Und Hardin nicht mehr der unberechenbare Bad Guy, in den sie sich leidenschaftlich verliebt hat. Tessa versteht seine gequälte Seele und weiß, dass nur sie ihn beruhigen kann, wenn er ausrastet. Er braucht sie. Doch als die Vergangenheit sie wieder einholt, wird Tessa klar, dass sie ihn nicht retten kann. Zumindest nicht, ohne sich selbst zu opfern …
(Quelle: Klappentext)


Inhalte der Geschichte

Schon zum Beginn des Buches wird geklärt, was es mit dem Ende des dritten Bandes auf sich hat. 
Und wie konnte es anders sein - Tessa und Hardin streiten sich das ganze Buch über. Das ist ja nicht wirklich neu, aber was neu ist, sind die Zeitsprünge zum Ende des Buches hin, wo man Tessa und Hardin als Eltern erlebt. Jedoch erschließt sich mir dieser Zusammenhang nicht, da ich die Zukunft als verwirrend empfinde. Am Ende scheint alles zu perfekt, aber die After Bücher sind teilweise bittere Wahrheit und daher kam es mir ziemlich unwirklich vor. 

Cover

Die deutschen Cover gefallen mir sehr und alle vier Bände harmonieren schön miteinander.


Fazit

Schon zum Inhalt kann man nicht viel sagen und zu meiner Meinung erst recht. Ein nicht wirklich gelungenes Buch. Auch etwas enttäuschend, da man sich immer auf das nächste Buch gefreut hat und dieses nichts Neues aufwies.


3 von 5 Herzen

Danke an Randomhouse und den Heyne Verlag, dass ich dieses Buch lesen durfte :)

Donnerstag, 6. August 2015

[Rezension] Addicted to you - Bedingungslos (Band 3)

Dieser Post könnte gegebenenfalls Spoiler beinhalten!







Titel: Addicted to you - Bedingungslos
Autor: M. Leighton
Verlag: Heyne Verlag
Seitenzahl:  368 Seiten
Preis: 8,99€
Sprache: Deutsch 





Inhalt
Olivia Townsends reiche Cousine Marissa hat alles, was man sich nur wünschen kann – sie hat ihren Traumjob gefunden, der sie erfüllt, führt ein Leben voll Glanz und Glamour und ist überall beliebt. Zumindest bei allen, deren Freundschaft für Geld zu kaufen ist. Doch eines Tages gerät Marissas heile Welt durch eine Verwechslung aus den Fugen und sie landet schließlich in den Armen des heißesten, aber auch gefährlichsten Mannes, der ihr je begegnet ist. Er ist für Marissa ein Buch mit sieben Siegeln; gleichzeitig fühlt sie sich magisch von ihm angezogen und kann ihm einfach nicht widerstehen: Der leidenschaftliche Rausch macht sie blind, und sie kann nicht entkommen – vielleicht nicht einmal überleben ... (Quelle: Klappentext)



Inhalte der Geschichte
Das besondere an dem dritten Band von Addicted to you - Bedingungslos ist, dass die Protagonisten nun nicht mehr Cash und Olivia sind sondern Olivia's Cousine Marissa und Cash's Bruder Nash.
Jedoch fand ich es ein wenig befremdend Marissa's Sicht der Dinge zu betrachten, da sie mir ziemlich unsympathisch war. Aber je weiter ich gelesen habe, desto mehr konnte ich mich mit ihr abfinden.
Dann gibt es noch Nash, der das Abbild des perfekten Bad Boys darstellt. Doch seine Art und sein Verhalten sind ziemlich gewöhnungsbedürftig. Wahrscheinlich lag es bei mir daran, dass ich mir zuvor Nash als lieben Kerl vorgestellt habe, der in einer Anwaltskanzlei arbeitet. Doch so ist der "echte" Nash nicht. Er nimmt sich alles was er will - ganz ohne Reue!
Außerdem löst sich der Familien Fall an dem Cash und Nash zu leiden hatten seit sie Jugendliche waren.

Im Vergleich zum ersten und zweiten Band war für mich dieser Band leider enttäuschend, aber trotzdem noch gut genug.


Cover
Das Cover passt sich schön an die vorherigen Bände an und ist ein klassichen YA Titelbild.


Fazit
Ein nicht ganz gelungenes Ende, meiner Meinung nach. Ich hätte es wahrscheinlich besser gefunden, wenn die Geschichte mit Olivia und Cash zu Ende gegangen wäre.



3 1/2 von 5 Herzen


Danke an Randomhouse und den Heyne Verlag, dass ich dieses Buch lesen durfte :)

Sonntag, 2. August 2015

[Rezension] Thoughtless - Erstmals verführt

Dieser Post könnte gegebenenfalls Spoiler beinhalten!



Autor: S.C. Stephens
Verlag: Goldmann Verlag
Seitenzahl:  640 Seiten
Preis: 9,99€
Sprache: Deutsch 





Inhalt
Die schüchterne Kiera ist seit zwei Jahren in einer glücklichen Beziehung mit Denny. Daher überlegt sie nicht lange, als er ein Jobangebot in Seattle bekommt, und folgt ihm in die neue Stadt und somit in ein neues Leben.
Bei Kellan Kyle, der ein Freund von Denny ist, mieten sie ein Zimmer. Er ist der lokale Rockstar, Herzensbrecher und sieht umwerfend aus. 
Dennys Job hält ihn länger aus Seattle fern. Dadurch kommt die einsame Kiera ihrem Mitbewohner näher. Was freundschaftlich beginnt, entwickelt sich schnell zu einem lodernden Feuer. 

Inhalte der Geschichte
Thoughtless hatte ich bereits nach zwei Tagen beendet und habe immer noch gemischte Gefühle, was das Buch betrifft. 
Die Protagonisten Kiera war mir zu Anfang an sehr sympathisch, aber je weiter ich gelesen habe, haben mich immer mehr Dinge an ihr gestört. Hauptkriterium war, dass sie nicht so Recht wusste, was sie überhaupt will. Außerdem hat sie ziemlich oft die Uni geschwänzt, was nicht gerade vorbildlich ist. 
Da das Buch ein YA-Buch ist finde ich, dass einfach zu wenig passiert und, dass die Abstände von Sex bis zum nächsten zu lange gedauert haben. Der Sex ist nebensächlich, dafür stehen mehr Kiera's Probleme im Mittelpunkt, was mich auf Dauer genervt hat.
Aber als ich Thoughtless beendet habe, hatte ich den Drang weiterzulesen, denn ich habe viel Hoffnung in die Folgebände gesetzt. Ob ich sie lesen werde, weiß ich noch nicht. 
Der Schreibstil hat mir sehr gefallen und sogar die langen Kapitel haben mich nicht gestört. Aber Kiera gibt mir leider zu denken. Ich hoffe sehr, dass sie sich in den weiteren Bänden weiterentwickelt.  

Cover
Typisch für ein YA-Buch ist das Pärchen, welches zu sehen ist. Aber bei diesem Buch gefallen mir sehr die türkisen Akzente sehr.

Fazit
Wie schon am Anfang erwähnt, habe ich ziemlich gemischte Gefühle, was das Buch angeht. Ich hoffe sehr, dass mir Band 2 & 3 besser gefallen werden.


3 1/2 von 5 Herzen

Danke an Randomhouse und den Goldmann Verlag, dass ich dieses Buch lesen durfte :)

[Rezension] Addicted to you - Schwerelos (Band 2)

Dieser Post könnte gegebenenfalls Spoiler beinhalten!




Autor: M. Leighton
Verlag: Heyne Verlag
Seitenzahl:  304 Seiten
Preis: 8,99€
Sprache: Deutsch 






Inhalt
Bei Cash fühlt sich Olivia so geborgen wie niemals zuvor in ihrem Leben. Er bringt sie zum Glühen, und sie schmilzt für ihn dahin. Doch das große Glück ist nur von kurzer Dauer, denn Cashs dunkle Vergangenheit holt die beiden ein und ihre Welt droht zu zerbrechen. Cash ist im Besitz belastender Informationen, die einige Personen aus den Kreisen seines Vaters für lange Zeit hinter Gitter bringen könnten. Olivia erkennt, dass Cash nicht nur ihr Herz in Gefahr bringt; durch die Verstrickungen seiner Familie steht auch ihr Leben komplett auf dem Spiel. Sie sieht ein, dass einer Frau manchmal nichts anderes übrig bleibt, als Vertrauen zu haben. In so einer Lage steckt sie nun: wenn sie nicht sterben will, muss sie ihr Leben in Cashs Hände legen ... (Quelle: Klappentext)

Inhalte der Geschichte
Nachdem ich den ersten Teil der Addicted to you-Reihe verschlungen habe, habe ich mir sofort Band 2 zugelegt. Ich hatte noch nicht mal Schwierigkeiten mich zurecht zu finden, so wie es oft der Fall ist, wenn man Folgebände liest.
 M. Leighton's Schreibstil ist lebhaft und man fliegt regelrecht durchs Buch. Eigentlich möchte ich nicht zu sehr auf den Inhalt eingehen, da es eine - für mich - "Umhauende" Wendung gibt, mit der ich wirklich nicht gerechnet hab. Dieses Ereignis knüpft außerdem an Band 3 an.

Normal für ein YA-Buch ist, dass Sex Szenen nicht zu kurz kommen. Aber diesmal ist es etwas anders. Sex Szenen gibt es, aber diesmal kommen auch noch gewaltsame und blutige Ereignisse, die mit der Mafia zu tun haben dazu.
Mich hat es nicht gestört, aber wer nach einem typischen YA-Buch sucht, sollte woanders suchen.

Cover
Das Cover zeigt ein Paar, was bei den meisten YA-Büchern der Fall ist. Man sieht ein Paar, dass wahrscheinlich Olivia und Cash darstellen soll. 

Fazit
Ich würde jedem diese Reihe ans Herz legen, die mal etwas andere YA-Bücher lesen wollen. Für mich persönlich, kann der 2. Band nicht mehr so gut mithalten wie der Erste, aber er ist definitiv lesenswert. 


4 von 5 Herzen