Dienstag, 25. Juli 2017

[Rezension] Die Wellington Saga - Versuchung


Der Auftakt einer wundervollen Trilogie!
Lest in meiner Rezension mehr.


"Versuchung" ist der erste Band der Wellington-Saga. Nacho Figueras und Jessica Whitman haben zusammen diese tolle Reihe erschaffen. Es handelt sich um broschierte Ausgaben, die 12,99€ kosten. Hier und hier könnt ihr es euch kaufen.

416 Seiten und jede ist regelrecht lesenswert. Exklusive Partys und Polospiele sind überhaupt nichts für Georgia, eine Tierärztin. Wenig begeistert stimmt sie ihrem besten Freund zu ihn auf ein Reittunier in Wellington zu begleiten. Alejandro ist der attraktive älteste Sohn des Del Campo Clans und genau er ist derjenige, der ein Auge auf Georgia wirft. Georgia passt ganz und gar nicht in die Welt der Reichen und Schönen, doch Alejandro lässt nicht locker und akzeptiert kein nein.

Ein super angenehmer Schreibstil, man schwebt regelrecht von Seite zu Seite. Ich bin überhaupt kein Fan von Pferden und Reiten und war wirklich skeptisch, ob mir die Geschichte rund um Polospiele überhaupt zusagen wird. Und tatsächlich, es gefiel mir alle male. Ich liebe alle Charaktere. In ihnen lag so viel leben, sodass man sich in jede Persönlichkeit gut hineinversetzen konnte. Außerdem habe ich mich gut unterhalten gefühlt und habe mit Georgia und Alejandro mitgefiebert, wenn sie am Rand stand und er auf dem Feld reitete. 

Selbst Leuten, die Pferde nicht zu ihren Lieblingstieren zählen, kann ich das Buch empfehlen. Ich hatte schöne Stunden mit dem Buch und Band 2 liegt schon bereit auf meinem Nachttisch und wird meine nächste Lektüre. 


Keine Kommentare: